Übersicht

  • Herbstmarkt
  • Wertinger Nacht​
  • Werbefeldzug mit dem "Städtle-Gutschein"
  • Dillinger Messe: Wir-Gefühl ist zu spüren - Die WIR 2018
  • Mitglieder-Jahreshauptversammlung
  • Frühjahrmarkt
  • Gitarrenfestival
  • Vortragsabende der Firma Rudhart


Sonntag

28.10.2018    

 

Eine Veranstaltung der Stadt Wertingen und der Wirtschaftsvereinigung Wertingen

Weitere Informationen siehe
www.wertingen.de


 

Freitag

16.11.2018

ab

17:00 Uhr

 

Das französische Lebensgefühl prägt die Wertinger Nacht 2018

Auch in diesem Jahr entführen die Initiatoren der „Wertinger Nacht“ die Besucher in eine Themenwelt - am 16. November 2018 wird im Städtle ab 17.00 Uhr die französische Kultur gelebt.

entwurf wertinger nacht 3Die Idee für diesen besonderen Abend entstand aus verschieden Anlässen, die im Jahr 2018 gefeiert werden konnte: 55 Jahre Unterzeichnung der Elysee-Verträge, 35 Jahre Schüleraustausch des Gymnasiums Wertingen mit der Partnerstadt in Fère und das schönste Jubiläum, das an diesem Abend eingeläutet werden soll, ist die im kommenden Jahr seit 30 Jahren bestehende Verbindung zur Partnerstadt Fère en Tardenois in Frankreich. Und was viele nicht wissen – Wertingen ist sogar auf dem Triumphbogen, dem Arc de Triomphe, in Paris verewigt. Hier wird an die Schlacht am Roßberg vor 113 Jahren erinnert.
Lassen Sie sich überraschen, was die Organisatoren für diesen Abend alles geplant haben. Das französische Flair hält auf Wertingens Straßen Einzug, Akkordeonmusik und der Duft von frischen Crêpes liegen in der Luft. Vielleicht kann man auf dem Laufsteg einen Blick auf den Pariser Schick erhaschen? Sich bei Baguette, Crosseaint und Café au Lait verwöhnen lassen? Straßenkünstler bestaunen?

Auf alle Fälle sorgt die Illumination und die zum Thema passende Beleuchtung und Dekoration in der ganzen Innenstadt für ein ganz besonderes Ambiente, bei dem man sich fühlt, als würde man durch die Straßen von Paris bummeln oder durch die Gassen unserer Partnerstadt.
Die Organisatoren sprudeln über vor Ideen, halten sich aber bedeckt: „Zu viel wollen wir noch nicht verraten, aber die Gäste dürfen gespannt sein, was sich die Beteiligten in diesem Jahr wieder alles einfallen lassen.“

Beteiligung erwünscht

Gerne dürfen sich Vereine, Organisationen, Unternehmen und Privatleute, die noch tolle Ideen haben und sich beteiligen wollen, bei der Stadt oder Wirtschaftsvereinigung melden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bild: Martin Bihlmayr
Text: Verena Beese
 
 
 

 Rückschau 2018 

 
 27.02.2018     

Werbefeldzug mit dem "Städtle-Gutschein" img194

Das boomende Zusamtal ist auf der Landkreis-Ausstellung in der Kreisstadt stark vertreten. Wertingen und auch Buttenwiesen zeigen ihre Wirtschaftskraft und ihre Stärken in der Aufenthaltsqualität

Der überdimensionale Gutschein, den Alexandra Killisperger, Hans Moraw und Alfred Schneid vor dem Wertinger Schloss ausrollen, soll vor Augen führen, mit wem man es zu tun hat:

> Weiterlesen

 

"... Der Wertinger Städtle-Gutschein ist ein weiterer Baustein unserer Imagekampagne und soll dieses Bewusstsein weiter stärken und zeigen wie wichtig der "echte" Einkauf beim Händler direkt vor der Haustüre ist. Denn: "Shoppen in Deiner Stadt ist mehr, als nur einkaufen!"

Es fördert die lokale Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze und sorgt für eine lebendige Innenstadt ..."

Willy Lehmeier, 1. Bürgermeister


Freitag

27.04.2018

19:30 Uhr

Mitglieder-Jahreshauptversammlung
im Waldgasthof Bergfried - Stefan Krebs, Am Judenberg 1, 86637 Wertingen
 
Eine Einladung erhalten alle WV-Mitglieder in Kürze.
 

Sonntag

13.05.2018

Frühjahrsmarkt
 

Eine Veranstaltung der Stadt Wertingen und der Wirtschaftsvereinigung Wertingen

Weitere Informationen siehe

www.wertingen.de


 

Gitarrenfestival vom 05. - 07.10.2018 logo gitarrenfestival

 

Veranstaltungsort für die nachstehend beschriebenen Konzerte:

Stadthalle Wertingen, Anton-Rauch-Platz 3, 86637 Wertingen.

 

Weitere Termine und Veranstaltungsorte für Workshops, Konzerte und Eintritts- und Teilnahmepreise entnehmen Sie bitte der Seite gitarrenfestivalwertingen.de und dem ausdruckbaren Flyer

 
 

Freitag

05.10.2018

19:30 Uhr

Gitarrenfestival

Konzert "Klassik-Gala von Bach bis Beatles"

mit Anabel Montesinos, Marco Tamayo und das Alegrias Trio

Anabel Montesinos gehört zu den bedeutendsten Gitarristinnen der Gegenwart. Sie gewann die wichtigsten Gitarrenwettbewerbe und konzertiert weltweit. Im Jahr 2011 spielte sie ihr Debut in der New Yorker Carnegie Hall. Sie konzertiert seither in bedeutenden Konzertsälen, zusammen mit hochrangigen Orchestern und Dirigenten und im Duo mit ihrem Mann Marco Tamayo. Ihre CD „Recital“ wurde ins Musikprogramm von British Airways aufgenommen.

 

Der Kubaner Marco Tamayo, Professor am Mozarteum in Salzburg und der Musikhochschule Klagenfurt, gilt als einer der wichtigsten Gitarrenpädagogen unserer Zeit. Der von der italienischen Zeitung La Stampa überschwänglich als „König der Gitarre“ bezeichnete Gitarrist sprengt mit seiner virtuosen Technik die herkömmlichen Standards. Er gewann mehr als 25 erste Preise bei bedeutenden Musikwettbewerben. Er ist künstlerischer Leiter des Gitarrenwettbewerbs Michelle Pittaluga und Direktor der Guitar Society in Salzburg. Die italienischen Städte Alessandria und Solero haben Tamayo zum Ehrenbürger ernannt. Weitere Informationen zu Marco Tamayo finden Sie auf www.marcotamayoedition.com

 

Alegrias Trio2 by Timo Eger

Der Begriff „Alegrías“ kommt aus dem Flamenco und bedeutet übersetzt „Freude“. Genau diese Spielfreude und Leidenschaft ist es, die das Alegrias Trio in Ihren Konzerten vermitteln will Dimitri Lavrentiev und Klaus Wladar unterrichten am Leopold- Mozart Zentrum der Universität in Augsburg und Takeo Sato wirkt als Professor für Gitarre am Konservatorium in Vorarlberg. Die aus Russland, Deutschland und Österreich stammenden Musiker sind dafür bekannt, sich über die Grenzen von Klassik und Unterhaltungsmusik hinwegzusetzen. Dabei spielen sie beispielsweise russische Musik aus Peter Tschaikowskys „Nussknacker“ ebenso virtuos wie das „Pink Panther“ Thema von Henry Mancini oder Hits wie „Las Vegas“. Weitere Informationen zu Allegrías Trio finden Sie auf www.alegriastrio.de

Bild: Alegrias Trio by Timo Eger


Samstag

06.10.2018

19:30 Uhr

Gitarrenfestival

Konzert "Acoustic Fingerstyle Night - Jazz,Rock, Blues, Crossover"

mit Jon Gomm und Claus Boesser-FerrariJon Gomm live photo by Ben Barber

Jon Gomm ist ein Singer-Songwriter mit einem unglaublich virtuosen Gitarren-Stil. Der Brite erzeugt Trommel-Klänge, Basslines und begeisternde Melodien – und alles gleichzeitig. Dabei kombiniert er Stile von Blues und Jazz bis Rock und Pop. Das Hauptaugenmerk liegt auf seinem ausdrucksstarkem Gesang und dem herausragenden Songwriting. Er schrieb seinen ersten Song mit sechs Jahren. Unterricht erhielt er von Blues Legenden wie BB king oder Jack Bruce of Cream. Weitere Informationen zu Jon Gomm finden Sie auf www.jongomm.com

Bild: Jon Gomm live photo by Ben Barber

 

Claus Boesser-Ferrari geht der Ruf des musikalischen Freigeistes voraus. Seine Stellung jenseits aller Konventionen zeigt bereits seine Biografie an: Von der Rockmusik kommend, studierte er zwei Jahre die klassische Gitarre, bewunderte aber gleichzeitig Tom Praxton, Miles Davis und Jimi Hendrix. Heute steht der Acoustic-Gitarrist für eine ganz eigene Ästhetik und Klangsprache, und erzeugt flirrende Klang-Kaskaden bis raffiniert percussive Grooves. Er schreibt Musik auch für Theater. Konzerte spielte er in Indien, China, USA, Russland und Kanada. Weitere Informationen zu Claus Boesser-Ferrari finden Sie auf www.boesser-ferrari.de


  

Sonntag

07.10.2018

19:30 Uhr

Ev. Kirche

Gitarrenfestival

Konzert "Rising Stars"

Rising StarsErst Carnegie Hall in New York, jetzt Wertingen Gitarrenfestival. Das polnische Nachwuchs-Duo Woch & Guzik tritt am 7. Oktober in der der Zusamstadt auf. Ihr künstlerischer Werdegang verspricht musikalische Leckerbissen und südamerikanisches Feuer.

Die Gitarristen Adam Woch (27) und Robert Guzik (29) zählen schon heute zu den besten Nachwuchsduos weltweit. Zahlreiche Preise heimsten sie mit ihrem Können ein. Den letzten, einen zweiten Preis, räumten sie vor kurzem ab - in Domodossola im italienischen Piemont. Dort fand der Internationale Wettbewerb „Paola Ruminelli“ für Gitarre und Kammermusik statt.

Bild: Rising Stars by Andreas Pavan

Weitere Informationen, sowie Eintrittspreise  finden Sie unter www.wertingen.de/veranstaltungen

Dieses Konzert wird in der Evangelischen Kirche, Fére Str. 4, 86637 Wertingen aufgeführt, alle anderen Konzerte wie oben beschrieben


  

Sonntag

07.10.2018

19:30 Uhr

 

Gitarrenfestival

Konzert "Gypsy Swing at its best! In the spirit of Django Reinhardt"

JoschoStephanTrio1 by Sandra Sperlingermit dem Joscho Stephan Trio

Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. 2015 wurde seine CD „Gypsy meets Groove“ ebenso für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert wie sein aktuelles Album „Guitar Heroes“. Schon sein „Swinging Strings“ wurde 1999 vom amerikanischen Fachmagazin „Guitar Player“ zur CD des Monats gekürt. Das renommierte „Acoustic Guitar Magazine“ feiert Joscho Stephan als den wichtigsten zeitgenössischen Vertreter der Gypsy-Gitarre. Besetzung: Joscho Stephan: Sologitarre Günter Stephan: Rhythmusgitarre Volker Kamp: Kontrabass Weitere Informationen zu Joscho Stephan Trio finden Sie auf www.joscho-stephan.de

Bild: JoschoStephanTrio by Sandra Sperlinger


Information

Vortragsabende der Firma Rudhart

2018

Herr Rudhart vom Autohaus Rudhart plant, in losen Abständen Vortragsabende zu veranstalten mit Themen und Referenten, die nicht nur für die Autobranche sondern allgemein von Interesse sind.

Ein solcher Abend hat in den Räumlichkeiten des Autohauses bereits stattgefunden, es sind ca. 40-50 Zuhörer gekommen und man möchte das weiter fortführen.

Das Ganze ist so geplant, dass jeweils 3-4 Referenten insgesamt ungefähr eine Stunde lang zu verschiedenen Themen sprechen und der Abend dann mit allgemeiner Diskussion fortgesetzt werden soll. 

Weitere Informationen folgen.