Es kommt immer anders als gedacht.

Ursprünglich wollte die WV-Wertingen im Advent das bekannte Gewinnspiel mit den Stempelkarten wie im Vorjahr starten. Dann kam Corona und der „Teil-Lockdown“ der Bundesregierung. Ziel der Regierung ist es, Kontakte zu reduzieren, möglichst daheim zubleiben. Da wäre diese geplante Aktion contra produktiv. Wir würden die Leute aus dem Haus locken. Also hat sich die Vorstandschaft der WV dazu entschlossen, diese Aktion auf Ostern zu verschieben und stattdessen eine andere, schon länger geplante Sache vor zu ziehen, die vom Schatzmeister der Wirtschaftsvereinigung Andreas Klimesch neu initiiert und realisiert wurde:
 

Der Wertinger Städtle-Scheck ist da!schecks k

Dieser Scheck kann als Geschenk-Gutschein von Privatleuten und Firmen erworben werden und stellt einen Einkaufsgutschein bei allen Mitgliedern der WV-Wertingen dar. Egal ob als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk oder für Firmen als Ersatzfür eine ausgefallene Weihnachtsfeier.
Es gibt den Scheck in Stückelungen zu 5,-- € / 10,--€ / 20,-- € und 50,-- € und extra für Firmen mit 44,-- €, der maximalen Höhe für „freiwillig sozialen Aufwand, lohnsteuerfrei“. Unsere Steuerkanzlei Hassel hat die Anerkennung und Abzugsfähigkeit als freiwillig sozialer Aufwand vorab geprüft. Gültigkeit der Schecks gemäß BGB 3 Jahre, bis dahin wird wohl Corona seinen Schrecken verloren haben!
 
Erworben werden können diese Schecks ab Dienstag, 01.Dezember 2020 bei
  • Firma Gerblinger am Marktplatz in Wertingen
  • Getränke Moraw beim Pavillion
  • oder per Email bei Schatzmeister der WV-Wertingen, Andreas Klimesch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
.
Der Wertinger Städtle-Scheck kann bei allen Mitgliedern der WV-Wertingen eingelöst werden. Zusätzlich werden diese Geschäfte mit eigenen Plakaten darauf hinweisen, dass die „Städtle-Schecks“ willkommen sind. Teileinlösungen der Schecks sind nicht möglich, das würde die Abwicklung erschweren. Aber wenn jemand einen 50,--er geschenkt bekommen hat, kann er diesen ohne Weiteres in zwei 20,--er und einen 10,--er wechseln.
 
Die Geschäfte nehmen die Schecks an, stempeln und unterschreiben sie auf der Rückseite und entwerten die Schecks dadurch. Danach können sie sich im Internet der Wirtschaftsvereinigung Wertingen (www.wv-wertingen.de) ein kurzes Formular herunterladen, Bankverbindung eintragen, Anzahl und Summe der Schecks dazu und mit den entwerteten Schecks per Post an Schatzmeister Andreas Klimesch. Der Betrag wird umgehend erstattet.
So wollen wir der Wertinger Geschäftswelt helfen und Corona trotzen.
 
Wir wünschen der Idee des „Wertinger Städtle-Scheck“ viel Erfolg und hoffen, dass es ein Dauerbrenner wird.
 

Die Vorstandschaft der WV-Wertingen

 

Kaum hat Alexandra Schön Isa's Café Anfang März 2020 übernommen, musste Sie es aufgrund der aktuellen Situation wieder schließen. Kurz entschlossen eröffnete sie eine kleine Theke und bot Kuchen zum mitnehmen an. Ihren Einsatz dankt ihr eine treue Stammkundschaft! www.isas-cafe.de

Kurz vor seinem 40. Geburtstag und pünktlich zum 101. Firmenjubiläum eröffnete Jonas Ziegler Anfang Juni 2020 in Wertingen vom großen Kreisverkehr aus deutlich sichtbar sein neues Z-Studio, ein Foto- und Filmstudio und ein kleines Café mit Ausstellungen rund um das Thema Fotografie. www.zstudio.de/

Kunst in Zeiten der Corona-Pandemie fordert von uns allen neue Ideen und unkonventionelle Aktionen. So hatte sich Claudia Reining-Hopp für ihre diesjährige Atelierausstellung KUNST IN GLAS ein etwas anderes Konzept ausgedacht. Sie lud nach etwas Umgestaltung in ihren Gläsernen Garten ein. www.reining-hopp-glasatelier.de

Wertingen hat sich zu einem leistungsfähigen Zentrum in Nordschwaben entwickelt. Dennoch sind immer wieder leerstehende Gebäude in der Innenstadt zu beklagen. Diese Situation möchten wir mit Ihrer Hilfe gerne verbessern. Sie können Ihr Objekt in der Homepage der Stadt Wertingen kostenfrei anbieten. Interessierte Unternehmen oder Existenzgründer können sich somit sehr schnell einen guten Überblick verschaffen und Sie direkt kontaktieren.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite www.wertingen.de/wirtschaft/leerstandsmanagement.html

Wertinger Geschäfte rücken zusammen

Die aktuelle Situation aufgrund der Corona-Pandemie erfordert besondere Maßnahmen. Um die Kontakte der Läden und Geschäfte mit Ihren Kunden zu erhalten und zu stärken, hat die Wirtschaftsvereinigung Gemeinschaftsaktionen ins Leben gerufen:

- Auf der Seite www.marktplatz-wertingen.de erhalten die Kunden Tipps, wie sie mit Ihren Wertinger Firmen in Kontakt treten können. Zusätzlich bietet diese Seite über das Wertinger Gutscheinportal die Möglichkeit  Gutscheine mit einem wählbaren Wert auszulösen.


Herr Alfred Schneid (Wirtschaftsreferent der Stadt Wertingen 2014 -2020) , hat eine Mitteilung der MU an uns weitergeleitet. Hier ein Auszug:

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder der Mittelstands-Union,

auf diesem Wege will ich Sie informieren, dass wir zur Corona-Pandemie auf unserer MU-Website eine Sonderseite eingerichtet haben, auf der wir alle verfügbaren Informationen zu den Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft zusammengetragen haben. Ich werde diese stetig aktualisieren.

Sie finden hier auch viele weiterführende Links zu Seiten der Staatsregierung, zu Verbänden und Kammern, uvm.

Zur Website: https://www.csu.de/partei/parteiarbeit/arbeitsgemeinschaften/mu/corona-pandemie/

 

Aktionen der Wertinger Wirtschaft

Wertinger Zeitung: Das Corona-Virus ist in Wertingen angekommen und hat die Region im Griff.

Weiterlesen

 

Coronavirus Bayern verhängt Ausgangsbeschränkungen

Beachten Sie bitte folgende Links

-https://www.tagesschau.de/inland/soeder-363.html


Information von Manuel Stöckle -Generalvertretung Stöckle & Weindel OHG:

anbei übermittle ich euch einen Link zum „Antrag auf Soforthilfe“ des bayerischen Wirtschaftsministeriums.

Der Antrag ist kurz und knackig gestaltet, sodass er ohne Hilfe direkt ausgefüllt und sogar

per Scan oder Foto an die Regierung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  übermittelt

werden kann.

Nach Einreichung sollen bereits am Freitag, 20.3.2020 die ersten Gelder ausgezahlt werden.

Folgende Staffelungen der Hilfszahlungen sind geplant:

  • Bis 5 Mitarbeiter: 5.000 Euro
  • Bis 7 Mitarbeiter: 7.500 Euro
  • Bis 15 Mitarbeiter: 15.000 Euro
  • Bis 250 Mitarbeiter: 30.000 Euro
  •  

Infos:

https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

Antrag:

https://www.stmwi.bayern.de/fileadmin/user_upload/stmwi/Themen/Wirtschaft/Dokumente_und_Cover/2020-03-17_Antrag_Soforthilfe_Corona.pdf?fbclid=IwAR3weWn3bfXFere8wYSraGy8Y09M8umb5nNuxxIS8kSG_tC4tPRF1Rwkq80

Bleibt`s gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Manuel Stöckle

Generalvertretung Stöckle & Weindel OHG 


Von Thorsten Artinger - EP:Artinger habe ich beiliegende Liste mit nützliche Informationen und Formularen erhalten: Webseiten zu Coronavirus.PDF.


Eine wichtige Information der Stadt Wertingen!

Damit Ihre Aktion in der Sonderausgabe des "Zeitpunkt" erscheinen kann, bitten wir um Ihre Rückmeldungen an Frau Beese bis Freitag, den 20.03.2020.

Die Stadt Wertingen Informiert Sie zusätzlich auf der Seite: https://www.wertingen.de/aktuelles. Beachten Sie auf dieser Seite bitte auch die PDF-Datei.


Die Menschen sollen Abstand halten - doch sie rücken zusammen

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Wirtschaftvereinigung,

liebe Unternehmer/inne, liebe Einzelhändler/innen, Gastronome und Gewerbetreibende,

 

die Stadt Wertingen möchte die Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand in Sachen Corona-Krise auf dem Laufenden halten. Wir möchten wichtige Informationen weitergeben, für das Thema sensibilisieren aber zugleich auch motivieren, die regionale Geschäftswelt jetzt trotz massiver Einschränkungen nicht im Stich zu lassen.

Es gibt viele einzelne Initiativen der Gewerbetreibenden, auch während der Zeit, in denen das Ladengeschäft oder das Restaurant geschlossen bleiben muss, dennoch Kundschaft zu generieren. Einige kommunizieren mit ihren Kunden und Gästen über Facebook, haben Informationen an der Ladentüre oder im Schaufenster, wie man Kontakt aufnehmen kann oder bieten über WhatsApp an, die Kunden weiter zu bedienen – sofern dies gesetzlich zulässig ist.

Wir als Stadt möchten diese vielen Ideen und das Engagement der Einzelnen gerne sammeln.

Über folgende Kanäle möchten wir die Wertinger/innen informieren:

  • Website der Stadt Wertingen
  • Facebook-Seite (wird neu eingerichtet)
  • Sonder-Veröffentlichung „Zeitpunkt“ (Bürgermagazin der Stadt Wertingen mit einer Auflage von 5.000 Stück – wird an alle Haushalte der Stadt und der Stadtteile verteilt!)

Ich habe die Bitte, mir alle Informationen zukommen zu lassen, wie die Wertinger Geschäftswelt sich in den nächsten Wochen aufstellt, welche Angebote es gibt – sei es der Hinweis, dass Reparatur-Aufträge nach telefonischer Absprache an der Werkstatt-Türe angenommen werden. Oder die Möglichkeit, Essen in den Restaurants in mitgebrachten Behältern mitzunehmen. Vielleicht bieten Sie Ihre Waren online zum Verkauf an und gewähren hier sogar noch Rabatt? Oder es wurde eine App zur Bestell-Annahme eingerichtet? All diese und weitere Ideen möchten wir gerne bündeln und gemeinsam kommunizieren.

Schreiben Sie mir gerne – das Team der Stadtverwaltung wird alle Beiträge sammeln und zusammengefasst veröffentlichen. Selbstverständlich entstehen Ihnen für die Veröffentlichung keine Kosten.

Bei Fragen stehe ich Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung.

„Die Menschen sollen Abstand halten – doch sie rücken zusammen“ – wir stellen fest, dass die Leute zusammenrücken, sie den Wert von Regionalität wieder mehr zu schätzen wissen, sich helfen und unterstützen.

Viele schöne Grüße aus dem Wertinger Rathaus, bleiben Sie vor allem gesund!

Verena Beese
Sekretariat Bürgermeister

______________________________________________________


Stadt Wertingen · Schulstr. 12 · 86637 Wertingen


Telefon: 08272 84 196
Telefax: 08272 84 9196
E-Mail: verena.beese (at) vg-wertingen . de